Kurze Erholungsphasen und mehr Konzentration mit den richtigen Apps.

Endspurt, das Semester neigt sich dem Ende zu. Da ist Lernen Lernen Lernen angesagt. Sich immer wieder mal eine kleine Pause zu gönnen, ist nicht nur nötig, sondern fördert nachweislich auch die Lernfähigkeit. Da sind wir doch dabei! Doch wie verbringst du diese kurzen Erholungsphasen? Die eine Fraktion hält sich an Power Naps, die andere möchte die Zeit aktiver nutzen. Meine kleinen Breakies, die ich dir hier vorstelle, werden effizient nach dem Steve Jobs Motto genutzt: „There is an App for that!“

Welche Apps gibt es und was können sie? > Alles, außer Kaffee kochen!

For the Players.

Der letzte Schrei im Netz: Chicken Scream. Der Clou dabei: das Huhn wird mit der Stimme bewegt. Schreist du, springt oder rennt es. Flüsterst du, ist auch das Hühnchen gechillt. Ziel ist, alle Hindernisse zu überwinden. Hoher Fun Faktor und super zum Frust-raus-schreien. Hörsaal-Verbot! Lieber etwas für dein Eigenheim.

Hier geht’s zum Download:  iTunes oder Google Play


Der nächste Hit im Netz: Kuku-Kube. Kuku-Was? Die Sehtest-App mit Suchtpotenzial. In 60 Sekunden muss das hellste Kästchen gefunden werden. Diese werden pro Level kleiner und damit steigt der Schwierigkeitsgrad. Geiles feature: Ergebnis teilen! Da wird der Sehtest zur challenge!

Hier geht’s zum Download: iTunes oder Google Play


Nervösen Geistern empfehle ich die  gute alte Knallfolien mit Bubble-Wrap. Ja, genau. Ihr wisst Bescheid! Wird nie langweilig, zieht immer.

Hier geht’s zum Download: iTunes oder  Google Play


Und künstlerisch gehts zum nächsten Klassiker: Malen! Erwecke den Van Gogh in dir mit  Color Therapy . Gut, so anspruchsvoll ist es zwar nicht, aber extrem chillig und mit therapeutischen Beruhigungseffekt. 

Hier geht’s zum Download: iTunes oder Google Play

 

Für die Tiefenentspannten.

Damit macht dein Kopf echt Pause. Geführte Meditation, entspannende Melodien und positive Affirmationen lassen dich dahin schweben. Bringt dich runter und beruhigt deinen Kopf. Abschalten garantiert!

Hier geht’s zum Download: : Die Pause App für  iTunes oder die Achtsamkeit’s-App für Google Play


Wer jetzt noch Probleme mit dem Einschlafen hat, der sollte die Relax Melodies ausprobieren. Nix mehr mit Schäfchen zählen, hier erstellst du dir den Schlafmix, der zu dir passt. 

Hier geht’s zum Download:  iTunes oder Google Play

 

So, bisher gab es Apps für Kopf und Geist, jetzt wirds körperlich. 

 

I like to move it, move it.

Deinen persönlichen Coach findest du mit Lumo Lift. Die App erinnert daran, Pausen einzulegen und gibt Übungen vor, deinen steifen Studentenkörper wieder gerade zu biegen. Los gehts!

Hier geht’s zum Download:  iTunes oder Google Play


Selbes Ziel, andere App: Office Well Being. Die Übungen helfen, verspannte Muskeln zu lockern. Die Sauerstoffzufuhr wird erhöht und das Lernen geht einfacher von der Hand. Yay!

Hier geht’s zum Download: Google Play oder Office Fitness für iTunes


Augen auf! Der niedliche Leopard der App Eye Care setzt dir Breaks und zeigt dir effektive Übungen für die Augen. Auch das Licht des Smartphones wird angepasst und unterstützt dadurch deine Gesundheit. 

Hier geht’s zum Download: Google Play oder  iTunes

 

Der Detox-Fan.

Es ist verdammt schwer, sich auf das Lernen zu konzentrieren, wenn das Smartphone ständig piept und blinkt. Um das während der Lernphasen zu unterbinden, gibts hier nun geniale Blocker und App-Sperren.

Wem es an Selbstkontrolle fehlt, dem seien die Apps Self Control to Focus und Procrastination Punicher zu empfehlen. Die Apps blocken alles weg, was dich während der Lernzeit stören könnte. Effizientem Lernen steht nichts mehr im Weg. Go for it, die Welt wird es überleben, wenn du mal nicht jede Minute online bist. Versprochen!

Für die, die immer alles auf später verschieben Procrastination Punisher: Google Play 

Alternative Time 2: Beat Procrastination: iTunes

Der Blocker Self Control to Focus: Google Play 

Alternative Self Control to focus-Lite: iTunes


Für extreme Mobil Junkies gibt es die geile Detox App Forest Grow. Solange du diszipliniert bleibst und dein Handy links liegen lässt, wächst in deiner App ein Bäumchen. Greifst du aber zum Handy während der Detox-Zeit wirst du zum Baummörder! Stay Green!

Hier geht’s zum Download: Google Play oder  iTunes 


Alles gärtnern hilft aber nix, wenn du nicht nach klarem Plan arbeitest. Um Struktur in dein Lernsystem zu bringen, gibt es zum Beispiel Easy Study. Die App hilft dir, die Übersicht über anstehende Klausuren und Aufgaben zu bewahren und berechnet dir deinen individuellen Aufgabenplan.

Zu Easy Study: iTunes 


Und damit du dabei die nötigen Pausen machst gibts noch den Tomato TimerGoogle Play oder iTunes


Wie hast du geschlafen? Wars du beim Sport? Wie geht es dir?
Für alle, die gerne gefragt werden, wie ihr Tag war gibts die App Eurugo. Damit kannst du Rückschlüsse ziehen, was gut lief und was zu verbessern wäre.

Gibts leider nur für: iTunes


Die App Goalmeter macht dasselbe wie die zuvor genannte App Eurugo. Sie zeigt dir deine Routine an und bietet Verbesserungen im Tagesablauf für effizienteres Arbeiten an. Dieses Mal nur für Google Play

 

Fehlen nur mehr die Motivations-Apps.

Nomen est omen. Die Fabulous App hilft dir mit einem integriertem Coach und einem Schritt-für-Schritt Programm, on track zu bleiben. Es gilt nicht nur stupide Gewohnheiten abzuhaken, sondern ganzheitlich deinen Rhythmus zu optimieren. Be fabulous!

Hier geht’s zum Download: Google Play oder iTunes


Für Nägel mit Köpfen, gibts nur Goalify für dich. Die App hilft dir deine Ziele zu erreichen, deine To-Do Listen abzuhaken und deine Gewohnheiten zu optimieren. Du steigerst gezielt deine Routine und deine Produktivität.
Just do it! 

Hier geht’s zum Download: Google Play oder iTunes


Für all jene, die als Motivation den Tritt in den Hintern benötigen, für die empfehle ich Coach.me. Die App bietet drei Levels an: Self Coaching, Community Coaching und Private Coaching. Die beiden ersteren gibts kostenlos, das Anheuern eines Coaches kostet $14,99.

Hier geht’s zum Download: Google Play oder iTunes


So, last but no least braucht der technikverliebte Studiosus noch eine geile App zum gemütlichen Aufstehen. Ist der Morgen versaut, ist der ganze Tag dahin.  Daher braucht’s den Sanften Wecker, er simuliert den Sonnenaufgang und verspricht einen guten Morgen.

Hier geht’s zum Download:  Google Play oder iTunes

 

Das war’s.

In diesem Sinne, stay app-to-date und bleib fokussiert, du hast es bald geschafft!!!