Tiere hautnah erleben – Deutschlands größter Streichelzoo

Raus an die frische Luft, mitten rein ins Getümmel. Kaum das Gatter hinter sich geschlossen wird man von aufgeweckten und frechen Ziegen beinahe überfallen.

Besuchen. Streicheln. Füttern.

Während in einem Zoo durchaus eine größere Anzahl an verschiedenen Tierarten vertreten ist, kann man im Tierpark Bretten Tiere wie Kängurus, Nandus, Hirsche, Alpakas oder Ponys hautnah erleben. Diese lassen sich aus der Hand füttern, streicheln und anfassen. Da der Umgang mit Menschen für sie vertraulich ist, können sie recht aufdringlich sein, wenn es darum geht etwas Essbares zu ergattern. Das macht den Besuch dort umso mehr zu einem lustigen Erlebnis.

Im Park kann man für 1€ eine Tüte Tierfutter kaufen. Erlaubt sind auch selbst mitgebrachte Lebensmittel wie etwa Brot, Obst oder Gemüse. Einmal die Futtertüte ausgepackt tummeln sich die Tiere um einen herum. Ein bisschen Mut ist dabei durchaus gefragt, denn die Parkbewohner lassen nicht locker bis das letzte Krümel aus der Jackentasche heraus gefusselt ist.

Im Vordergrund steht nicht das Exotische, sondern vielmehr die Begegnung von Mensch und Tier. Das Aufeinandertreffen und die nicht immer zarten Berührungen sind zwar dem Futter geschuldet, dennoch kann man die Tiere auf eine ganz andere Art und Weise erleben.

Fakten

Preise4€ Eintritt
1€ Futtertüte
Anfahrt Automit dem Auto sind es schnelle 18 km von Pforzheim aus: Salzhofen 9, 75015 Bretten
Anfahrt BahnHaltestelle Bretten Hauptbahnhof
Bus (733) in Richtung Pforzheim
Achtung: nicht den Schnellbus nehmen!
Ausstieg bei Haltestelle Tierpark
Zu Fuß weiter ans Ziel: ca. 10 min Fußweg (600m)

Ein Besuch lohnt sich – denn hier werden tierische Emotionen geweckt bei Groß und Klein.
Viel Spaß beim Streicheln und Füttern!

 

Im Schnellblick:

  • Wo: Tierpark Bretten: Salzhofen 9, 75015 Bretten
  • Wann: März – Oktober täglich 9.00 bis 18.00 Uhr
    November täglich 9.00 bis 17.00 Uhr
  • Wann nicht: Dezember, Januar und Februar Winterpause
  • Tipp: Besuch an Werktagen
  • Info: www.tierpark-bretten.de